Alternative Hormontherapie in der Naturheilpraxis in Velbert-Neviges

Insbesondere in der heutigen Zeit sollte die alternative Hormontherapie immer größerer Aufmerksamkeit gewidmet werden. Gründe dafür gibt es reichlich, sie liegen im Bereich der beruflichen, familiären und insbesondere umweltbedingten Belastungen.

Betroffen sind Frauen, Männer, Senioren und sogar schon Heranwachsende. Dazu kommen die Einflüsse durch Lebensmittelzusätze und Xenoöstrogene aus Plastikverpackungen, Rückstände der "Pille" im Trinkwasser und vieles mehr.

Durch zunehmenden Stress kommt es unter Anderem zu einer Erschöpfung der Nebennierenrinde, durch Xenoöstrogene zu einer Irritation im Regelkreis der Sexualhormone.

Außerdem kann die Schilddrüsenfunktion in Mitleidenschaft gezogen werden. Patienten, die hormonelle Probleme haben, berichten u. a. über folgende Symptome:

  • nicht ein- und durchschlafen können
  • morgens müde
  • Libidoverlust
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • Errektile Dystfunktion
  • Gereiztheit
  • Depressiv
  • Hautprobleme z.B. Akne, Juckreiz etc.
  • Überdreht, gleichzeitig kraftlos
  • Schaffen Ihren Tag kaum noch
  • brauchen viel Kaffee
  • Heißhungerattacken am Nachmittag auf Süßes
  • Übergewicht
  • keine richtige Lebensfreude mehr
  • Probleme mit der Schilddrüse

Um für meine Patienten eine passende Hormontherapie zu erstellen, bedarf es zuvor einer umfangreichen Anamnese.

Im Labor Biodiagnostik Ebert lasse ich über ein umfangreiches Blutbild den hormonellen Regelkreislauf prüfen. Die dazu nötige Blutabnahme wird zuvor in meiner eigenen Praxis durchgeführt.

Die anschließende Therapieerstellung ist eine Kombination aus den Laborergebnissen und Beschwerden des Patienten und daher für jeden individuell.

Diese Methode begründet sich primär auf naturheilkundliche Erkenntnisse und ist nicht durch valide wissenschaftliche Studien ausreichend abgesichert.